Montag, 13. Februar 2017

Deutschland isst Quark

Heute habe ich gedacht: 
Welches Essen ist typisch für Deutschland?

Das hier ist mir sofort eingefallen:
  • Würstchen mit Kartoffel·salat
  • Apfel·kuchen
  • Brat·hähnchen

Würstchen (das Würstchen,-) mit Kartoffelsalat (der Kartffelsalat, -e)
Foto: 3268zauber/ Wikimedia Commons.



Apfelkuchen (der pfelkuchen, -)
Foto: Manfred und Barbara Aulbach / Wikimedia


Ein Brathähnchen (das Brathähnchen)
Foto: Evan Swigart / Wikimedia.




Das alles ist typisch.
Aber es gibt noch etwas.
Das vergisst man leicht.
Es ist Quark!

Quark (der Quark (nur Singular))
Foto: SKopp / Wikimedia Commons



Wir essen sehr viel Quark.
Und Quark gibt es schon sehr lange.
Vielleicht gibt es ihn schon seit mehr als 2000 Jahren.


Wie macht man Quark?


Quark macht man aus Milch.
Man lässt die Milch stehen.
Manchmal tut man auch "Lab" hinein.  
Die Milch wird sauer und fest.
Wasser kommt heraus.
Das Feste bleibt zurück.
Das ist Quark.


Käse (der Käse, -)
Foto: Eva K. / Wikimedia Commons.

Aus Quark kann man dann Käse machen.
Oder man isst ihn sofort....

Wie isst man Quark?


Das sind die Klassiker:

Kartoffeln mit Kräuter-Quark.


Foto: Dr. Bernd Gross / Wikimedia


Quark mit Honig.

 
Honig (der Honig, -e)
Foto: Scott Bauer / Wikimedia Commons.



Käse·kuchen. 

 
Foto: Myname (Claus Ableiter)/ Wikimedia Commons

 Käsekuchen ist eigentlich "Quark-kuchen".


Was kann man mit Quark noch machen?  


Das Wort "Quark" kann man zum Schimpfen benutzen.

Wenn meine Freunde Unsinn reden, dann sage ich:
"So ein Quark!" 
oder  
"Rede keinen Quark!"




Mit Quark kann man auch Sachen zusammen·kleben.

Quark klebt sehr gut.

Hier ist ein Beispiel:



"Die neun guten Helden". 9 Figuren (die Figur, -en) im Rathaus von Köln.
Foto: Elke Wetzig (Elya) / Wikimedia Commons.


Diese Figuren kann man in der Stadt Köln sehen.
Nach dem Krieg waren sie kaputt.
Man hat sie mit Quark wieder zusammengeklebt.

Das stimmt wirklich.
Ich rede keinen Quark!


Wortliste
typisch (sprich: tüpisch) = so, dass man es sieht oder hört und sofort an eine Person oder an ein Land denkt.einfallen, fiel ein, eingefallen (etwas fällt mir ein) = an etwas denken / ein Gedanke kommt plötzlich in den Kopf.
vergssen, vergaß, (hat) vergssen = (hier:) nicht daran denken.
stehen lssen = an einen Platz tun und warten. 
das Lab = ein Mittel zum Verdauen von Milch. Kuh-Babys haben Lab im Bauch.
fst = hart / stabil.
das Fste = Substantiv von "fest". 
der Klssiker, - = (hier:) Sachen, die die Leute sehr oft machen.
das Kraut, ̈- er = eine Pflanze. Sie ist klein und schmeckt gut. Man benutzt sie zum Kochen. 
schmpfen = sagen, dass jemand etwas falsch gemacht hat.
der nsinn (nur Singular) = eine Geschichte, die nicht richtig sein kann.
kleben = Ein Mittel zwischen zwei Sachen tun, so dass die zwei Sachen fest zusammen bleiben.
der Krieg, -e = Die Zeit von 1939 bis 1945, als Deutschland gegen viele Länder gekämpft hat. 

 
Wollen Sie einen Kommentar schreiben?
Hier unten ist Platz dafür.⇓
:-)  



Donnerstag, 2. Februar 2017

Die Merkel - Raute

Das ist eine Raute.

Eine Raute (die Raute, -n)
Bild: Birgit Lachner / Wikimedia Commons


Und das ist Angela Merkel.


Angela Merkel (ngela Merkel)
Foto: Armin Linnartz / Wikimedia Commons

Sie hält ihre Hände wie eine Raute.
Das tut sie eigentlich immer.

Warum macht sie das?
Was will sie uns damit sagen?
Darüber denken viele Leute nach.

Dieser Mann denkt nach.
Figur: Auguste Rodin.
Foto: Kaisching / Wikimedia Commons


Es gibt viele Erklärungen.
Zum Beispiel:


Foto: Ralf Roletschek / Wikimedia Commons
Angela Merkel will sagen:

Meine Hände sind ganz ruhig.
Und ich bin auch ganz ruhig.



Foto: Kremlin.ru / Wikimedia Commons
Oder ...
Angela Merkel will sagen:
Meine Hände sehen aus wie ein Dach.
Unter einem Dach ist man sicher.

Bei mir seid ihr auch sicher.


Oder...

Foto: DLR German Aerospace Center / Wikimedia Commons

....war es doch ein Unfall?
Hat Angela Merkel zu viel Kleb·stoff benutzt?

Das ist Klebstoff (der Klebstoff, -e)
Foto: Jaques / Wikimedia

 
Das ist zu viel Klebstoff
Foto: Jan Hagelskamp1/ Wikimedia

  


Foto: Kuebi / Wikimedia Commons

Aber...

Vielleicht ist es gar keine Raute...
Vielleicht ist es ein Fenster!
Durch das Fenster sieht man den Bauch von Angela Merkel.
Ein Bauch - das bedeutet "Mutter". 

Will Angela Merkel uns vielleicht sagen:
Ich bin wie eine Mutter zu Euch.
Sagt "Mutti" zu mir!
???



Jemand hat Angela Merkel gefragt:
Warum halten Sie Ihre Hände immer wie eine Raute?
Sie hat gesagt:
Es ist ganz einfach:
Ich weiß nicht, wohin mit meinen Armen!

Aber das sagt sie nur!
Es ist nur Tarnung.




Eine Zeitung hat jetzt die "Wahrheit" heraus·gefunden:


Ein UFO (das Ufo, -s)
Bild: Per Johansson

Angela Merkel ist eine Außer·irdische. 
Sie ist in einem UFO zu uns gekommen.

In dem UFO waren noch mehr Außerirdische.
Sie leben jetzt hier.
Sie sehen aus wie Menschen, 
aber man kann sie erkennen.

Man erkennt sie an ihren Händen!

 
Bild: Vuk Ćosić / Wikimedia Commons



 Alles klar?

Foto: Ralf Roletschek / Wikimedia Commons


 Wortliste

eigentlich = (hier:) wenn ich gut nachdenke, muss ich es so sagen.
ruhig = (hier:) so, dass man nicht laut redet und Dinge langsam tut.
das Dch, er = der obere Teil von einem Haus.
aussehen wie = wenn man diese zwei Dinge sieht, denkt man: "sie sind gleich".
scher sein(hier: ) keine Angst haben müssen.
dch = (hier:) anders, als ich vorher gedacht habe.
der nfall, e = eine Sache, die passiert, obwohl man sie nicht will. Dabei tut man sich weh.
der Klebstoff, -e = Klebstoff sieht aus wie Wasser, aber er ist dicker. Damit kann man Papier oder andere Sachen fest mit einander verbinden.
wohin mt ~  = an welchen Platz soll ich ~ tun / was soll ich mit ~ machen?
das sagt sie nur! = sie sagt es, aber sie weiß, dass es nicht stimmt!
die Tarnung, en =  Etwas so tun oder sagen, dass die Leute die Wahrheit nicht erkennen / Kleider anziehen, die so aussehen, dass die Leute einen nicht gut sehen können.
die Wahrheit = das, was richtig ist / das, was wirklich passiert ist.
herausfinden, fnd heraus, herausgefunden  =  eine Sache zuerst nicht verstehen und dann Leute fragen oder etwas lesen, so dass man zum Schluss etwas über die Sache weiß.
der Außerirdische, -n = Person. Sie kommt von einem anderen Stern.
das UFO, -s = Ein Ding, das fliegen kann. Es kommt nicht von der Erde, sondern aus dem Kosmos. (Abkürzung von: Unbekanntes Flug-Objekt.)
erknnen, erknnte, erknnt = jemand oder etwas sehen und wissen, wer oder was es ist. 
jemanden an etwas erkennenetwas an einer Person sehen und deshalb wissen, wer die Person ist.
lles klar? = (hier:) verstehen Sie jetzt? 
 

  

Donnerstag, 26. Januar 2017

Versorgungs-Engpass :-) Ein alter Witz aus der DDR


Leere Regale in einem Supermarkt.
Foto: Marc van der Chijs / Wikimedia Commons.


"Versorgungs-Engpass"
der Versrgungs-ngpass, ̈-e
Haben Sie diesen Ausdruck schon einmal gehört?
Er bedeutet:

Es gibt zu wenig von einer Sache.
Man kann sie eine Zeit lang nicht kaufen 
oder nicht gut bekommen.
Man muss warten, bis es wieder etwas gibt. 

In Deutschland ist das heute selten.
Aber es gibt zum Beispiel Versorgungs-Engpässe bei manchen Medikamenten,
bei Kita-Plätzen
und bei billigen Wohnungen. 

Früher gab es im Osten von Deutschland die DDR.
In der DDR gab es oft Versorgungs-Engpässe:

Wer ein Auto kaufen wollte, musste lange warten.
Wohnungen waren damals auch schon knapp. 
Und für einige Waren musste man immer Schlange stehen: 
Zum Beispiel für Bananen, Seiden-Strümpfe und Kaffee.
Manchmal bekam man dann trotzdem nichts. 
Das war normal.
Die Leute konnten es nicht ändern.
Deshalb machten sie Witze darüber.  


Bild: Seidenstrümpfe (die Seidenstrümpfe, Plural)
Grafik: Tobias Meier / Wikimedia Commons














Das hier ist mein Lieblings·witz:
Eine Kundin kommt in einen Laden.
Sie schaut sich um.
Dann fragt sie:
Haben Sie keine Seidenstrümpfe?
Die Verkäuferin antwortet:
Keine Seidenstrümpfe gibt es nebenan!
Hier gibt es keinen Kaffee.





Wortliste

eine Zeit lang = einige Zeit, einige Tage oder Wochen.
slten = nicht oft
das Medikamnt, -e =  Medizin/ Eine Sache, die man vom Arzt bekommt, wenn man krank ist.
die Kita, -s = Ein Ort. Kleine Kinder gehen dort hin, wenn die Eltern arbeiten.
der Kita-Pltz, - ̈-e = Der Platz für ein Kind in einer Kita.
die DDR [sprich: dede-r] = die Deutsche Demokratische Republik.
knpp = so, dass es nicht viel davon gibt.
Schlnge stehen = in einem Laden oder an der Bushaltestelle hinter anderen Leuten stehen und warten, bis man etwas kaufen oder einsteigen kann.
twas ändern = machen, dass etwas anders wird (hier: das Problem lösen).
der Wtz, -e = eine kurze Geschichte zum Lachen. 
mein Lieblings~ = das ~, das ich am liebsten mag.
sich mschauen = nach vorne, nach hinten und zu beiden Seiten schauen.
nebenn = im Laden neben diesem, im Haus oder in der Wohnung neben dieser.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

haben Sie in Deutschland schon Versorgungs-Engpässe bemerkt?
Kennen Sie Versorgungs-Engpässe aus Ihrem Land?  
Kennen Sie gute Witze darüber?
Schreiben Sie einen Kommentar! 
Hier unten ist Platz: ⇓